EN | DE

Bücher

Bücher als Auftragsfotografie – Bücher als gemeinsames (eigenes) Projekt.

Neben der «schnellen» Auftragsfotografie fühlt es sich ganz anders an, die Möglichkeit zu haben, sich bis zu einem Jahr mit einem Thema zu beschäftigen und zu begleiten: Einzuarbeiten, zu recherchieren, zu fotografieren, auszuwählen, zu layouten und abzuschliessen.

Natürlich nicht alles in Personalunion, aber als Teil eines Teams aus Redaktorinnen, Journalistinnen und Journalisten, Layouterinnen und Druckvorstufe.

Bauernstolz – die schönsten Höfe der Schweiz

»Ich weiss nichts von Geistern, aber am Anfang, als wir eingezogen sind, machte mir das ständige Geknarre und Geknarze des Gebälks schon ein wenig Angst.« Laura Bott, Bewohnerin von »Chà Isla«, Ardez

Historische Bauernhäuser prägen die schweizerische Kulturlandschaft und berühren unser Herz als Abbild einer kulturellen Identität. Bauernstolz porträtiert dreizehn denkmalgeschützte Bauernhöfe und bietet damit einen faszinierenden Einblick in sieben ausgewählte, charakteristische Höfe aus verschiedenen Kantonen. Weiterlesen…

Eine Auftragsarbeit.

Schweizer Handwerkskunst – Werkstattporträts – lebendige Tradition

»Schweizer Handwerkskunst ist ein Bekenntnis zur Schweiz«

Die majestätischen Kuhglocken aus der Giesserei Bärau im Emmental, die handgefertigten zeitlosen Strohhüte der Hutmacherei Risa aus dem Aargau oder das weit über Scuol hinaus bekannte Bündnerfleisch der Metzgerei Hatecke. Wie präsentiert sich die Schweizer Handwerkstradition heute, welches alte Wissen bleibt bestehen und wie entwickelt es sich im Hightech Zeitalter? Weiterlesen…

Eine Auftragsarbeit.

Mantrailing – Personenspürhunde Individualgeruch

Das Buch «Mantrailing» beschreibt für Profi- wie Freizeit-Hundeführer die faszinierende Personensuche nach Individualgeruch. Vom ersten Trail durch Feld, Wald und Wiese bis zu der Leistungsfähigkeit des Teams auslotenden Trail durch Bahnhofareale und Einkaufszentren, vom Einsteiger bis zum Berufshundeführer, vom Hobbytrailer bis zum Profi werden dabei alle Facetten berücksichtigt. Weiterlesen…

Eine Auftragsarbeit.

Bündner Kulturschaffende II – schöpferische Kraft aus den Bergen

Auf engstem Raum leben im Kanton Graubünden Rätoromanen, Walser, Deutsch- und Italienischsprechende zusammen. Das Resultat aus dieser Konstellation ist eine in der Schweiz einzigartige Kulturlandschaft. Bereits in ihrem ersten Band haben die Autoren dreissig Kulturschaffende im Kanton Graubünden in Text und Bild vorgestellt. Weiterlesen…

Ein gemeinsames Projekt mit Maya Höneisen.

Bündner Kulturschaffende – schöpferische Kraft aus den Bergen

Präsentiert wird das aktuelle Kulturschaffen Graubündens in seiner ganzen Breite. Die 30 porträtierten Künstler stehen stellvertretend für alle anderen in den verschiedenen Tälern und Sprachregionen und da wiederum für die jeweilige kulturelle und ethische Herkunft. Kurzum: Für ein Ganzes. Weiterlesen…

Ein gemeinsames Projekt mit Maya Höneisen und Franco Brunner.

Der Braunbär – die Rückkehr eines Grossraubtiers

Notgedrungen muss sich der Mensch in Westeuropa mit einer Annäherung an den Bären auseinandersetzen: nach mehr als hundert Jahren Abwesenheit breitet sich der Braunbär im Alpenraum wieder aus. Wo er auftaucht, gehen die Emotionen hoch, und der Abschuss eines Problembären füllt die Frontseiten der Zeitungen. Der Braunbär ist ein Landraubtier, das polarisiert – gibt es Platz für ihn in unserer dicht besiedelten Kulturlandschaft? Weiterlesen…

Eine Auftragsarbeit.